Leserbrief

Zwei Tage nach der HaK-Diskussion in der Stadtvertretung stellt BGM Schönfeld sein Konzept für die zukünftige Jugendarbeit in Bad Segeberg vor. In Vernetzung mit der Jugendhilfe ist das offenbar nur noch „Schulsozialarbeit“ – selbst im letzten, offenen Treff „Alte Feuerwache“. Wo bleiben in einer derart verschulten Kindheit und Jugend noch Freiheit, Selbstbestimmung, demokratische Beteiligung und Mitwirkung?
„Jeder Jugendliche soll da abgeholt werden, wo er Hilfe benötigt“, sagt Schönfeld. Und dann lässt er eigenmächtig die Skaterbahn abreißen und das HaK dichtmachen? Das waren Zeugnisse mühsam erkämpfter, erfolgreicher, alternativer Jugendarbeit von und für Jugendliche hier in Bad Segeberg. Das hat nicht einmal sein Vorgänger Hampel mit absoluter CDU-Mehrheit im Stadtparlament gewagt. Dazu musste wohl erst einer aus Gettorf kommen, mit SPD-Parteibuch und „bürgerlichem Lager“ in der Tasche. Mit Killerphrasen („funktioniert nie“, „falscher Standort“…) und „übler Nachrede“ („Nichteinhaltung von Nutzungszeiten“, „Missmangement“…) hat Schönfeld dafür den Borden bereitet, die betroffenen Kinder und Jugendlichen einfach auf die Straße gesetzt. Wo ist für die die Hilfe, die er verspricht, der (Frei-)Raum und das Alternativ-Konzept?
Ganz einfach, in einer anderen Stadt! Jedenfalls meinte das Schönfeld in der Stadtvertretersitzung am Dienstag auf den Einwurf, anderswo funktionierten doch auch selbstverwaltete Jugendzentren: „Geht doch dahin!“ Muss man/frau diese Geisteshaltung ernst nehmen?
Immerhin ist er dafür nicht noch prämiert worden. Sein „walk of fame“, die Schönfeld-Promenade ist erstmal vom Tisch. Stattdessen harmlose Asche am kalten Büffet! Ist die schlimmer als der Staub, den das Zertrampeln einer jahrelang gewachsenen Jugendkulturszene aufwirbelt?

„Wir in Schleswig-Holstein“ machen mit der Redaktion „Schul-TiD – Transparenz-Information-Demokratie in Schulen“ seit 2001 Bürgerfunk zum Thema Schule, Bildung und Erziehung. Aus Sicht von Eltern (iE Müttern) senden wir dazu hier in der Region Beiträge in Magazinform im Radio Bad Segeberg / Offener Kanal Lübeck: Live-Berichte, Schoolnews aus den Medien, Kommentare, Musik …
Für eine neue Zeit … nicht nur in Schulen!

Magret Bonin