Alle kommen 15.03 STADTVERTRETERSITZUNG

Wir wollen Jugendkultur!“ ruft zum Besuch der Stadtvertretung auf:
Dienstag, 15.03.2011 – 18.30h,
Rathaus Bad Segeberg

Es wird historisch! Am 15.03.2011 soll nach Beschlussvorlage von BGM Schönfeld die Stadtvertretung Bad Segeberg wie folgt beschließen:
„Es hat zu keiner Zeit einen Auftrag der Stadtvertretung an den Bürgermeister gegeben, nach Kündigung der Nutzungsvereinbarung mit der Interessengemeinschaft selbstverwalteter Jugend in Bad Segeberg e. V., eine Folgevereinbarung zu schließen.“

Damit versucht BGM Schönfeld die Geschichte umzuschreiben und den Beschluss der SV vom 03.02.2009 auszuradieren: “ Die Verwaltung wird beauftragt, einen neuen Vertrag, gültig ab dem 01.01.2011, ggf. auch früher, unter einvernehmlicher Aufhebung des jetzigen Vertrages zu schließen.“

Wird BGM Schönfeld eine Mehrheit dafür bekommen? Beide vorbereitende Ausschüsse („Soziales“ + „Haupt-“) haben bereits der Stadtvertretung empfohlen: „… beschlossen wurde nie!“.

Ja, wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, Herr Schönfeld kann das nicht… schau ihm in die Augen und in sein Gesicht!
In der Stadtvertretung von Bad Segeberg am Dienstag, 15.03.2011 – 18.30h, Rathaus Bad Segeberg.