22.03.2014: RAK Spektakel in der Roten Flora

RAK Soli-Abend am 22.03.14 in der Roten Flora in Hamburg

Vieles hat sich in den letzten Monaten, Wochen und Tagen in Hamburg ereignet. Die durch die Bullen eskalierte Situation auf der Demo direkt vor der Roten Flora, oder das seitdem eingerichtete Gefahrengebiet in den angeblichen “Problembezirken”, sind wohl nur die Spitze des Eisberges bestehend aus einer Aneinanderreihung endlos erscheinender Repressionen durch Polizei und Senat.

Auch gerade die letzteren Ereignisse zeigen immer deutlicher die Entwicklung zu einem repressivem Polizeistaat, in welchem die Freiheit und das Leben auf Teufel komm raus unterdrückt und missachtet werden.

Wir als Rotzfreche Asphaltkultur (RAK) können diese Gegebenheiten nicht länger hinnehmen und setzen daher am 22. März mit einem Solidaritätskonzert ein Zeichen, gegen all den Mist der sich (nicht nur) in Hamburg ereignet und ereignet hat.

Der Erlös kommt den Lampedusa-Flüchtlingen, den in Hamburg wegen Piraterie angeklagten Somaliern, sowie dem Autonomen Jugendhaus (AJH) in Bargteheide zu Gute.

Folgende Acts haben bereits zugesagt:

-Dampf in allen Gassen
-Faulenz*A
-Hannez übern Zaun
-Hörzu
-Merle
-Per Definition zur Traumfigur
-Rest in Risiko
-Tintenwolf
-wonach wir suchen
-Wundabunta Straszenpunk
-Zeitbombe Armut
-Zweifel
-Wohin mit dem Wahnsinn
-Anderersaits
-Momoyle
-Leonhard

Außerdem: VOKÜ, Sekt-Bar, Siebdruck (bringt
Eure Klamotten mit) und Überraschung!

Eintritt: 4 Euro + X Spende

Infos zur Rotzfrechen Asphaltkultur (RAK)
und den Künstler_Innen findet ihr hier:

http://rak-treffen.de/

Stay Rude ! Stay Rebel !